Sport als Helfer beim Abnehmen

Sport wirkt sich zweifelsohne positiv auf die Gesundheit aus. Werden ein paar grundlegende Hinweise, wie sie auf trendfit.net zu finden sind, beachtet kann Sport auch den Prozess der Gewichtsreduktion unterstützen.

Hilfe beim Abnehmen

Was Sport alles bewirken kann 

Sportliche Betätigung erhöht den Energieverbrauch und regt den Körper an, Fetteinlagerungen abzubauen. Außerdem kräftigt Bewegung den Körper, schafft eine Abwechslung zum Alltag und lenkt von dem Verlangen nach Nahrung ab. Sport wirkt sich in Kombination mit einer Gewichtsabnahme positiv auf die Gesundheit und die Leistungsfähigkeit aus. Die bei körperlicher Betätigung ausgeschütteten Glückshormone sorgen zudem für ein gesteigertes Wohlbefinden.  

Gewichtszunahme trotz Sport

Fälschlicherweise wird oft angenommen, dass man schon durch körperliche Betätigung allein, wie etwa Nordic Walking, abnehmen kann. Da Bewegung den Kalorienverbrauch erhöht, kann Heißhunger die Folge sein. Achtet der Sportler nicht auf eine gesunde Ernährung, oder nimmt er übermäßig viel Nahrung zu sich, kann daraus sogar eine Gewichtszunahme resultieren. Auch der Muskelzuwachs kann eine Erhöhung des Körpergewichts bedingen. Da Fett leichter als Muskelmasse ist, kann das Körpergewicht bei gleichzeitigem Fettabbau und Muskelaufbau leicht ansteigen. Optisch jedoch wird sich diese Gewichtszunahme wenn dann positiv, nämlich als Straffung des Körpers, bemerkbar machen. 

Experten um Rat fragen

Um von den positiven Effekten des Sports profitieren zu können, kann es besonders für Anfänger hilfreich sein, einen Fitnesstrainer oder Ernährungsberater zu Rate zu ziehen, um mit ihm gemeinsam die richtige Balance zwischen sportlicher Betätigung und Nahrungsaufnahme zu finden. Trotz aller Bemühungen um eine Gewichtsreduktion, sollte stets darauf geachtet werden, dem Körper die beim Sport verbrauchten Nährstoffe wieder zuzuführen.